Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung im Konzeptverfahren für die Realisierung des Projektes „Neues Wohnen in der Georg-Kerner-Straße 20“ (ehemaliges Krankenhaus) in 79664 Wehr

Sanierung, teilweiser Erhalt oder Neubau auf Grundlage von Erbbaupacht

1. Gegenstand des Verfahrens

Der Gemeinderat der Stadt Wehr hat auf Grundlage der Projektentwicklung „Altes Krankenhaus Wehr, Georg-Kerner-Straße 20, 79664 Wehr“ beschlossen, dass das Areal Georg-Kerner-Straße 20, Wehr, zu einem Wohnkomplex (ggf. mit einem sozialen Schwerpunkt) entwickelt werden soll. Das Konzept wäre im Zuge weiterer Gespräche noch zu konkretisieren.

Durch Bestellung eines Erbbaurechts soll das Anwesen privatisiert werden.

Ziel der Stadt ist es, auf dem etwa 2.350 m² großen Grundstück neues zeitgemäßes, zukunftsfähiges und bezahlbares Wohnen in Zentrumsnähe auf Mietbasis zu entwickeln.

Im Vordergrund der Vergabeentscheidung steht die Qualität des eingereichten Konzepts hinsichtlich der künftigen Nutzungen. Da bezahlbarer Wohnraum in Mietwohnungen rückläufig ist, wäre die Einbeziehung von gefördertem und/oder mietpreisgedämpftem Wohnraum wünschenswert.

Der ortsbildprägende historische Altbau des Gebäudekomplexes soll in den architektonischen Gesamteindruck des Konzeptes eingebunden werden, sei es in Form von Beibehaltung, architektonischer Einbindung oder Wiedererkennung nach etwaigem Abbruch. Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte sind der Stadt Wehr wichtig. Für ergänzende Konzepte zu Mobilität, Energie und Quartier ist die Stadt Wehr offen.

Mittels dieser Ausschreibung möchte die Stadt Wehr Investoren ansprechen, die sowohl die Finanzierung als auch die bauliche Realisierung des Projekts übernehmen wollen.

  1. Ansprechpartner

Für sämtliche Fragen rund um das Projekt ist Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Sabrina Muñoz Gerteis
Grundstücksmanagement der Stadt Wehr
Hauptstraße 16
79664 Wehr
Mail: sabrina.munoz-gerteis@wehr.de
Tel.: 07762/808-203

  1. Ergänzende Unterlagen

Das Projekt basiert auf der Projektentwicklung „Georg-Kerner-Straße 20 - Wehr“ des Büros sutter3 KG. Der Projektbericht, die Bestandspläne und der Bebauungsplan können direkt bei der Ansprechpartnerin angefordert werden.

3. Art des Verfahrens

Es handelt sich um ein offenes Bewerbungsverfahren.

Investoren, die an der Realisierung des Projekts interessiert sind, werden hiermit dazu aufgerufen, sich in Form einer Konzeptbeschreibung schriftlich (bevorzugt per Mail) um die Umsetzung zu bewerben.

Die eingegangenen Bewerbungen werden dem Gemeinderat in nichtöffentlicher Sit­zung durch die Stadtverwaltung vorgestellt. Der Gemeinderat beschließt über die Vergabe an einen Bewerber. Abweichend davon kann der Entscheidung eine persönliche Vorstellung des Bewerbers in nichtöffentlicher Sitzung vorangehen.

Ent­scheidend für die letztendliche Vergabe an den Bewerber ist auch die Berücksichtigung des Altbaus des ehemaligen Krankenhauses im Gesamtkonzept. Bei dem vorliegenden Verfahren handelt es sich um keinen Wettbewerb im rechtlichen Sinne; es finden weder die Vorschriften einer Wettbewerbsordnung noch einer Vergabeordnung Anwendung. Aus der Abgabe einer Bewerbung oder eines Ange­bots lassen sich keine Verpflichtungen der Stadt herleiten und es können keine Ansprüche gegen diese oder von ihr beauftragte Dritte geltend gemacht werden, insbesondere nicht aus der Nichtberücksichtigung von Teilnahmeanträgen und/oder Angeboten oder aber für den Fall, dass das Projekt seitens der Stadt – aus wel­chen Gründen auch immer – nicht weiterverfolgt würde.

Für die objektive vergleichende Bewertung der Bewerbungen hat der Gemeinderat eine Bewertungsmatrix festgelegt, dabei erfolgt die Bewertung wesentlich nach folgenden Kriterien:

  • Architektur                                            (25%)
  • Baurecht / städtebauliche Aspekte    (32%)
  • Nutzung / soziale Aspekte                   (28%)
  • Wirtschaftlichkeit                                  (15%).

Die Stadt behält sich ausdrücklich vor, das Verfahren im Falle wichtiger Gründe zu ändern, zu modifizieren oder zu beenden, wenn keine, nicht ausreichende bzw. nicht ausreichend belastbare ausschreibungskonforme Beiträge eingehen.

4. Teilnahme am Verfahren

Die Veröffentlichung leitet das Bewerbungsverfahren zur Teilnahme ein. Die Bewer­bung ist ohne Zulassungsbeschränkung möglich. Wesentlich ist einzig die Leistungs­fähigkeit des Bewerbers.

Die Bewerbung muss zumindest Name, Anschrift und Kontaktdaten enthalten. Der Bewerbung ist eine Beschreibung des Konzepts, ein Lageplan sowie Schnitte, Grundrisse und Ansichten der Planung beizufügen. Darüber bleibt es den Bewerbern freigestellt, weitere Unterlagen einzureichen. Denkbar ist insbesondere die Vorlage von vergleichbaren oder ansonsten geeigneten Referenzobjekten.

Aufgrund der beträchtlichen Investitionssumme können auch Nachwei­se für die finanzielle Leistungsfähigkeit erforderlich sein.

Die eingereichten Unterlagen und Nachweise werden vertraulich behandelt und ver­bleiben bei der Stadt. Bitte beachten Sie, dass nur fristgerecht eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden.

Auf die beigefügte Projektentwicklung „Altes Krankenhaus Wehr, Georg-Kerner-Straße 20, 79664 Wehr“ wird verwiesen.

5. Konditionen Erbbaupacht

Für die Erbbaupacht stellt sich die Stadt folgende Konditionen vor:

  • Höhe des Erbbauzinses: 4 % des Grundstückswerts
  • Laufzeit: 75 Jahre
  • Wertsicherungsklausel
  • Bauverpflichtung: 2 Jahre
  • Die Aufteilung in WEG wird ausgeschlossen.

Abweichende Vorstellungen wären vor Abgabe des Konzepts mit der Ansprechpartnerin zu erörtern.

6. Vergabe

Die Auswahl durch den Gemeinderat erfolgt zeitnah nach Abschluss des Bewer­bungsverfahrens im Herbst 2022 in nichtöffentlicher Beratung. Alle abgegebenen Vorschläge werden vertraulich behandelt.

Interessenten haben die Möglichkeit bis spätestens Freitag, 18. September 2022, eine entsprechende Bewerbung bei der Stadtverwaltung Wehr, Hauptstr. 16, 79664 Wehr, abzugeben.

Wichtig: Nur schriftliche Bewerbungen können berück­sichtigt werden.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Sabrina Muñoz Gerteis, Tel. 07762/808-203.

Michael Thater        
Bürgermeister

Ansprechpartner

Andrea Bührer
Ausschreibungen und Vergabeverfahren
Tel.: 07762 808-501
andrea.buehrer(@)wehr.de



FÜR GEORG KERNER STR. 20:

Frau Sabrina Muñoz Gerteis
Grundstücksmanagement der Stadt Wehr
Tel.: 07762 808-203
sabrina.munoz-gerteis(@)wehr.de