Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Schlosskonzerte

Das neue Schlosskonzerte- Abo ist da!
Ab sofort buchbar bei der Tourist-Info Wehr, Tel: 07762 808 601 oder per Mail an tourist-info(@)wehr.de
Die Schlosskonzerte finden jeweils in der Stadthalle Wehr statt. Beginn 19.00 Uhr.
Abo-Preise:
KAT A 100,- € / erm. 80,- €         
KAT B  88,- € / erm. 64,- €
Gegenüber den normalen Kartenpreisen von je 25,- und 22,- Euro sparen Sie 20% beim Kauf des Schlosskonzertabos.
Einzelkarten sind erhältlich bei der Tourist-Info Wehr und online.

Tickets
Download Flyer


 

2.Schlosskonzert

Sonntag, 21.11.21  Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach
EINLUSS UND VIELSEITIGKEIT BEETHOVENS

Leitung: Stephan Malluschke, Solist Gregor Hänssler, Violine
Obwohl zeitlich in unmittelbarer Nachbarschaft entstanden, könnten BeethovensViolinkonzert und seine Coriolan-Ouvertüre unterschiedlicher nicht sein. Letztere zeichnetin ihrer kraftvollen Zerrissenheit die Seelenkämpfe des antiken Heerführers Coriolan nach, während sein Violinkonzert eher ein Beispiel klassischer Ausgewogenheit zwischen formaler Balance und besonderen solistischen Herausforderungen darstellt. Ohne in Epigonentum zu verfallen, zeigt sich Beethovens Einfluss in der D-Dur-Sinfonie seines Zeitgenossen Jan Václav Voříšek. Der Böhme zeigt sich hier als selbstbewusster Vollender der Klassik und phantasiebegabter Vorbereiter der Romantik. Eine wahre Entdeckung! Programm: Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Coriolan“ c-Moll op. 62 / Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61 / Jan Václav Voříšek: Sinfonie D-Dur op.24

Tickets

3.Schlosskonzert

Sonntag, 27.03.22  LORENZEN FAMILY KONZERT 
Ein Gedenkkonzert für Wolfram Lorenzen
mit Werken von Bach, Bardanschwili, Bloch, Brahms, Chopin, Dvorak, Gershwin, Kreisler u.e.m. 
Besetzung: Batia Steinbock, Klavier / Eckart Lorenzen, Geige / Maya Lorenzen, Geige / Daniel Lorenzen,Geige / Eden Lorenzen Klavier 

Tickets

 

4.Schlosskonzert

Sonntag, 15.05.22  Basler Streichquartett 
THÈME RUSSE

Das Basler Streichquartett hat sich mit seinen Programmen, auch in spartenübergreifender Zusammenarbeit (u.a. Franz Hohler, Urs Widmer) international einen Namen gemacht. Gefördert von Walter Levin und dem Alban Berg Quartett, erhielt es Impulse vom Amadeus Quartetts, sowie von Leon Fleisher, György Sebök, György Kurtág und Sándor Zöldy (Végh Quartett).
Es gewann diverse Internationale Preise sowie Auszeichnungen der Basler Orchestergesellschaft und dem Kanton Basel-Landschaft. Es spielte an internationalen Festivals in Paris, Jerusalem und Schleswig-Holstein, wo sie von Publikum und Presse enthusiastisch aufgenommen wurden.
Programm: Sergej Prokoview (1891-1953) 1. Streichquartett op.50, h-moll (1931) – Allegro - Andante molto – Vivace – Andante / Ludwig van Beethoven (1770-1827), Streichquartett op.59,1 in F-Dur, dem russischen Grafen Rasumowsky gewidmet (1806) – Allegro - Allegretto vivace sempre scherzando - Adagio molto e mesto - Thème Russe - Allegro

Tickets

5. Schlosskonzert

Sonntag, 10.07.22  Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach
ROMANTISCHE STREICHERWÄRME UND ABENTEUER NEUE MUSIK

Leitung: Stephan Malluschke, Solist Matthias Briem
Bekanntes neben Unbekanntem, Altes neben Neuem, diese Programmdramaturgie mit Synergieeffekten zwischen den Werken selbst, und zwischen Ensemble und Publikum sind auch im Programm der diesjährigen Sommerkonzerte des Oberrheinischen Sinfonieorchesters Lörrach ein zentrales Anliegen. Vielen bekannt dürfte Edvard Griegs Streicherserenade „Aus Holbergs Zeit“ sein, weniger Leoš Janáčeks Streichersuite „Idyll“. Ergänzt wird diese Gegenüberstellung mit Béla Bartóks populären „Rumänischen Volkstänzen“ für Streichorchester in der Bearbeitung von Arthur Willner. Als besonderes Ereignis erwartet das Publikum die Welturaufführung eines eigens für die Sommerkonzertreihe vom Oberrheinischen Sinfonieorchester in Auftrag gegebenen neuen Werkes des bekannten Lörracher Komponisten Willi Vogl mit dem Titel „Schlaglicht“ für Schlagwerk und Streichorchester mit dem Schlagzeuger Matthias Briem als Gastmusiker.

Tickets

 

Aktueller Stand der Corona Regeln bei unseren Veranstaltungen

Aktuell gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe.

Das bedeutet:

  • Zugang für geimpfte und genesene Gäste
  • Ausgenommen sind Schüler*innen und all jene, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (entsprechender Nachweis und negativer Antigen-Schnelltest)
  • FFP2- oder medizinische Maske während des gesamten Aufenthalts (auch am Platz)
  • Erfassung der Kontaktdaten aller Gäste

 

Tickets

Für die kommende Spielzeit 2021/22 haben wir wieder ein anspruchsvolles Programm für Sie vorbereitet:

Den Auftakt der Schlosskonzerte werden am 24.10.21 der Pianist Georgi Mundrov und seine Musikerkollegen mit dem schwungvollen Klezmer-Abend „Mit Herz und Seele“ geben.
Das 2. Schlosskonzert wird dann am 21.11.21 traditionell das Oberrheinische Sinfonieorchester Lörrach unter der Leitung von Stephan Malluschke bestreiten. Werke von Beethoven und dessen Zeitgenossen Jan Vorisek stehen auf dem Programm.
Die Familie Lorenzen aus Schopfheim wird am 27.03.22 ihr in diesem Jahr entfallenes Konzert nachholen.Mit Werken von Bach, Brahms, Chopin und u.v.a.m. werden sie an den, im letzte Jahr verstorbenen Pianisten Wolfram Lorenzen erinnern.
Am 15.05.22 werden wir das ebenfalls in diesem Jahr entfallene Konzert des Basler Streichquartetts nachholen. Mit „Thème Russe“ spielt das Ensemble Werke von Prokoview und Beethoven und fühlt damit der russischen Seele nach.
Das Oberrheinische Sinfonieorchester Lörrach wird am 10.07.22 traditionell wieder die Saison beenden. Auch hier holen wir das für diese Spielzeit eingeplante Konzert „Romantische Streicherwärme und Abenteuer Neue Musik“ nach.

Mögliche Änderung des Programmes aus aktuellem Anlass vorbehalten.