Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

KEIN APPLAUS FÜR PODMANITZKI - Das Theater mit dem Theater

Nach 10 Jahren Pause ist es endlich wieder soweit: Die Theatergruppe der VHS-Wehr ist zurück und spielt im September die Uraufführung des Stückes KEIN APPLAUS FÜR PODMANITZKI, frei nach Ephraim Kishon. In Kishons Theatersatire beleuchtet die Theatergruppe der VHS-Wehr das „Theater mit dem Theater“ in all seinen Feinheiten. Während die Besucherzahlen bei Theater, Oper und Ballett immer mehr zurückgehen und allenfalls das Musical noch ein paar Erfolge verbuchen kann, bleibt das rege Treiben auf der anderen Seite des Vorhangs bestehen wie eh und je. Regisseure, Schauspieler und Techniker liefern sich alltägliche Scharmützel um Anerkennung, Probenhonorare und Kamillentee, Feilschen um Hauptrollen, Freikarten und um jeden noch so kleinen Auftritt im kommenden Bühnenerfolg. Dabei ziehen alle Beteiligten sämtliche Register der feinen Diplomatie und wenn das nicht hilft, wird schamlos erpresst, geflirtet und genötigt.

Mittendrin im alltäglichen „Bühnenkampf“ steckt der mittelmäßige Schauspieler Jarden Podmanitzki, der es in über zwanzig Jahren Bühnentätigkeit noch nie geschafft hat, alleine im Mittelpunkt des Bühnengeschehens zu stehen und sein wohlverdientes „Brot des Künstlers“, den Applaus des Publikums einzuheimsen.

Das Publikum erwartet eine spritzige und humorvolle Abrechnung mit der Institution „Theater“ und all den großen und kleinen Dramen hinter dem Vorgang. Das „Spielen“ wird dabei nicht zu ernst genommen. Humor, Musik, Tanz und Satire beherrschen den Abend und die eine oder andere lehrreiche Erkenntnis wird am Ende des Abends gewonnen worden sein.

Premiere: Freitag, 09.09.2022, Beginn 19.30 Uhr, Stadthalle Wehr, weitere Vorstellungen: 10. & 11.09.

Eintritt 7,- Euro, Karten gibt es bei der Tourist-Info Wehr, Tel.: 07762 / 808 601 und an der Abendkasse, solange Vorrat reicht!