zur Hauptnavigation | zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser
Wehr

Anne Sophie Mutter – Weltstar aus Wehr

Zur Person

Anne Sophie Mutter.jpg

Die 1963 geborene Weltklasse-Geigerin Anne-Sophie Mutter ist eng mit ihrer Heimatstadt Wehr verbunden. Sie wuchs hier auf und wurde für ihre Verdienste mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt Wehr ausgezeichnet.

Erster Unterricht bei Erna Honigberger

Anne-Sophie Mutter erhielt bei der Konzertgeigerin Erna Honigberger ihren ersten Geigenunterricht. Erna Honigberger war Schülerin von Carl Flesch.

Bereits mit 7 Jahren gewann Anne-Sophie Mutter den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Unterstützung durch Lothar Späth

1989 wurde ihr die Ehrenbürgerwürde der Stadt Wehr verliehen. Bei der Feierlichkeit war auch der damalige Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg Lothar Späth anwesend. Dieser förderte Anne-Sophie Mutters Karriere. So erhielt die begnadete Geigerin durch Späths Unterstützung eine Stradivari, auf der sie noch heute spielt.

Weltstar mit Heimatbindung

Nachdem Anne-Sophie Mutter u.a. durch Herbert von Karajans Förderung zum Weltstar geworden war, hielt sie immer noch enge Verbindungen zu ihrer Heimat. Für den ev. Pfarrer Paul Gräb und dessen Frau Hanna gibt sie immer wieder große Benefizkonzerte. Das Ehepaar Gräb errichtete das Haus der Diakonie für Menschen mit geistiger Behinderung in Wehr-Öflingen. Berühmte Künstler halfen ihm dabei. Durch Paul Gräb und seine bundesweit beachteten Diakonieausstellungen kam Anne-Sophie Mutter mit der Gegenwartskunst (www.kunstunddiakonie.de) in Berührung.

Engagment für Menschen mit geistiger Behinderung

Mit ihren Benefizkonzerten unterstützt die Weltklassegeigerin das Haus der Diakonie (www.modell-oeflingen.de). Hier leben etwa 80 Menschen mit geistiger Behinderung. Das Haus hat sich durch sein herausragendes künstlerisches Engagement für Menschen mit geistiger Behinderung bundesweit einen Namen gemacht.

Schirmherrin der Hanna und Paul Gräb-Stiftung

Anne-Sophie Mutter ist zusammen mit Lothar Späth Stiftungsrätin der Hanna-und-Paul-Gräb-Stiftung zur Unterstützung des Hauses der Diakonie in Wehr-Öflingen. Sie hat auch die Schirmherrschaft über die Stiftung übernommen. So bringt sie zum Ausdruck, wie sehr ihr das Lebenswerk des "Kunstpfarrers" Paul Gräb und seiner Frau Hanna am Herzen liegt.

Informationen

Weitere Informationen sowie die genaue Konzertübersicht können Sie direkt auf der Seite von Anne-Sophie Mutter unter
http://www.anne-sophie-mutter.de finden.

Weitere Informationen:

Service

Schnellüberblick

Tourist-Informationen

Hauptstraße 14
79664 Wehr
Tel. +49 7762 808-601
Fax. +49 7762 808-150
Email: tourist-info@wehr.de