zur Hauptnavigation | zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser
Wehr

Kindergarten St. Josef

Kontaktdaten

Schier Carina

Kindergarten St. Josef
Merianstraße 16
79664 Wehr

Leitung: Carina Schier
Telefon: +49 (7762) 9316

kiga.josef@wehr.info

Kinder und Gruppenzahl

Der Kindergarten hat derzeit 102 Plätze für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Neben drei verlängerten Vormittagsgruppen und einer Kinderkrippe ab zwei Jahren, wird den Familien eine Integrativ-Gruppe angeboten. Die Kinder werden gruppenbezogen betreut und gefördert. Die Integrativ-Gruppe arbeitet nach einem in Baden-Württemberg einmaligem Konzept. In dieser Gruppe finden 10 Kinder mit einem gesunden Entwicklungsstand und 5 Kinder mit unterschiedlichen körperlichen, seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen ihren Platz. Tragend ist dabei der Begrifff "Inklusion", d.h. auch Kinder mit Behinderung haben das Recht auf individuelle Entwicklung und soziale Teilhabe, ungeachtet ihrer persönlichen Unterstützungsbedürfnisse. Die Namen der Gruppen lauten "Sonnengruppe", "Sternengruppe" und "Wolkengruppe". Die Kleinkindgruppe heisst "Mondgruppe", die Integrativ-Gruppe trägt den Namen "Regenbogengruppe".

Team

Neben der Leiterin sind in der Einrichtung 11 ausgebildete Fachkräfte tätig. Zusätzlich werden nach Bedarf Fachkräfte zur Eingliederung beschäftigt. Des Weiteren kooperiert die Einrichtung intensiv mit diversen externen Therapeuten.

Besondere Angebote / Schwerpunkte

Der Leitgedanke der Einrichtung ist: "Jedes Kind findet bei uns einen Platz, egal welche Begabungen, Einschränkungen, Stärken, Schwächen, Nationalitäten oder Religionen vorhanden sind". Den Schwerpunkt legt die Einrichtung auf eine integrative Betreuung. Kinder mit körperlichen, sozialen oder emotionalen Schwächen leben im Verbund mit Kindern ohne Beeinträchtigungen. Unterstützt durch verschiedene externe Therapeuten wird den Kindern eine Erleichterung in ihrer Altagsbewältigung und der Weg in eine soziale Integration geboten. Die naturnahe Umgebung bietet genügend Möglichkeiten für ein spielerisches kennen lernen mit der Umwelt. In den Kindergartenalltag eingebunden sind Waldprojekte und Naturerkundungen, die zum einen im großen Naturgarten, mit seinen vielen Möglichkeiten wie u.a. der Buddel-Landschaft mit Matschecke, sowie auch in der näheren Umgebung unternommen werden können. Die tägliche Arbeit gestaltet sich überwiegend "gruppenbezogen". Die einzelnen Entwicklungsschritte der Kinder werden dokumentiert und als Sammlung in einem Portfolio-Ordner zusammengeführt. Der Ordner des eigenen Kindes kann jederzeit eingesehen werden.

Räumlichkeiten

Gruppenraum

Die fünf Gruppenräume sind über insgesamt drei Geschosse verteilt. Neben dem Turnraum und der Werkstatt befindet sich im Untergeschoss die neue Krippengruppe. Im Erdgeschoss liegen die Räume der drei Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten. Die Integrativ-Gruppe ist im Dachgeschoss des Gebäudes beheimatet. Für gruppenübergreifende Aktionen, für intensive Kleingruppenarbeit und für diverse Therapiemassnahmen steht ebenfalls im Dachgeschoss ein Intensivraum zur Verfügung.

Außenanlage

Außengelände

Der Kindergarten bietet einen großen Naturgarten mit Beeten, Buddel-Landschaft und einer Matschecke. Die Kräuterspirale, Beerensträucher, Obstbäume, diverse Hecken und Pflanzen regen die verschiedenen Sinne an. Hier finden die Kinder viele Möglichkeiten zum beobachten, forschen und spielen. Mehrere Schaukeln, Rutschbahnen und Klettermöglichkeiten fördern die motorische Entwicklung. Den Kindern stehen verschiedene Fahrzeuge zu Verfügung.

Förderangebote

Um Kinder mit Migrationshintergrund zu unterstützen, wird über die Caritas eine Sprachförderung zum Erlernen der deutschen Sprache angeboten. Einmal wöchentlich bietet die Einrichtung die Teilnahme an der zusätzlichen psychomotorischen Fördergruppe an.

Bildergalerie

 


Weitere Informationen:

Service

Schnellüberblick