Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Lebenslagen in der Übersicht

Nachfolgend finden Sie typische "Lebenslagen", bei denen wir Ihnen behilflich sein können. Sie erhalten so einen besseren Überblick über unsere Tätigkeiten, was Ihnen den Behördengang erleichtern wird.

Aufhebung einer Adoption

Eine Adoption kann nur in Ausnahmesituationen wieder aufgehoben werden. Dies gilt beispielsweise, wenn

  • die Aufhebung aus schwerwiegenden Gründen zum Wohle des Kindes erforderlich istoder
  • wesentliche Formfehler geschehensind.
    Beispiel:Eine der erforderlichen Einwilligungen hatnicht vorgelegen.
    In diesem letztenFall kann ein Aufhebungsantrag nur innerhalb einerFirst voneinem Jahr,derenBeginnvonderArtdesFehlersabhängt (abdemZeitpunkt,indem einemElternteil bekanntwird,dassdieAdoptionohneseine Einwilligungerfolgt ist) und nurinnerhalb der ersten drei Jahre nach dem Ausspruch der Adoption gestellt werden.

Hinweis: Auseinandersetzungen und Streit innerhalb der Familie sind in der Regel kein Grund, eine Adoption aufzuheben.

Zuständig für die Aufhebung der Adoption ist das Familiengericht, in dessen Bezirk der Annehmende seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Justizministerium hat ihn am 25.10.2017 freigegeben.