Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Haushaltssatzung der Stadt Wehr: Haushaltsjahr 2017

Aufgrund von § 79 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der derzeit gültigen Fassung, hat der Gemeinderat am 24.01.2017 folgende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 beschlossen.

§ 1

Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1. Einnahmen und Ausgaben von jeEUR 32.626.000
    davon
    im VerwaltungshaushaltEUR29.863.000
    im Vermögenshaushalt EUR2.763.000
2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen    Kreditaufnahmen
für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen
(Kreditermächtigung) vonEUR750.000
3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen vonEUR     0

§ 2

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt aufEUR3.000.000

§ 3

Die Hebesätze werden festgesetzt

1. für die Grundsteuer
a) für die land- und forstwirtschaflichen320 v. H.
Betriebe (Grundsteuer A) auf
b) für die Grundsteuer (Grundsteuer B) auf370 v. H.
der Steuermessbeträge;
2. für die Gewerbesteuer auf360 v. H.
der Steuermessebeträge

Allgemeine Daten

Einwohnerzahl vom 30.06.2016:12.718
Gemarkungsfläche:  3.568 ha
Steuerkraftmesszahl*: 13.278.215 €
Steuerkraftsumme*: 16.820.378 €
Bedarfsmesszahl**: 17.676.748 €


*Wird aus dem Steueraufkommen des Vorvorjahres für die Berechnung der Kreis- und Finanzausgleichsumlage ermittelt.
**Statistischer Finanzbedarf der Stadt Wehr

Unterlagen zum Haushaltsplan 2017