Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Kindergarten Seeboden Wehr

Über den Kindergarten

Der Kindergarten Seeboden ist ein Kindergarten für Kinder von 2-6 Jahren. Insgesamt bietet das Haus Plätze für 10 Kinder von 2-3 Jahren und Plätze für 75 Kinder von 3-6 Jahren. Die Kinder werden in ihren so genannten Stammgruppen aufgenommen mit den Namen Mattewusele, Höhlentrolle und Zwergehüsle. Die Kleinkindgruppe hat den Namen Wurzelstüble.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von: 07:00 – 13:30 Uhr
Bringzeiten: 07:00 - 08:30 Uhr und
09:00 - 09:30 Uhr
Bringzeit in der Kleinkindgruppe: 07:00 - 09:15 Uhr
Sammelgruppe: 07:00 - 07:30 Uhr
Abholzeit: 12:00 - 12:30 und 13.00 - 13:30 Uhr

Konzeption (Auszüge)

Die Aufnahme des Kindes in den Kindergarten ist in der Regel die erste außerhäusliche Betreuung. Wir schaffen einen Rahmen, in dem das Kind das Gefühl von Sicherheit entwickeln kann. Es soll sich in unserer Einrichtung geborgen fühlen. Dieser bedeutsame Übergang erfordert von allen Beteiligten, für die notwendigen Bedingungen Sorge zu tragen, die Kinder für ihre Entwicklung brauchen.
Auch für die Eltern ist alles neu. Nur wenn die Eltern ein gutes Gefühl haben und uns vertrauen, kann sich das Kind wohl fühlen.

Der Kindergarten Seeboden arbeitet nach dem teiloffenen Konzept. Das bedeutet, die sogenannten üblichen Stammgruppen wurden beibehalten, die Räume wurden jedoch zu Funktionsräumen (z.B. Bau- und Bewegungsräume, Lernwerkstätten, Atelier, Rollenspiel...) umgestaltet.

Die Kinder können weitgehend selbst bestimmt und selbst gesteuert im ganzen Haus ihren individuellen Interessen nachgehen und optimale Lernvoraussetzungen für ihre persönliche Entwicklung finden. Die Entscheidungsräume der Kinder werden erweitert, herausfordernde Lernbedingungen werden geschaffen.

  • Die Kinder erleben Gemeinschaft und lernen darin ihre eigenen Bedürfnisse und die der Anderen wahrzunehmen.
  • Durch freies Wählen der Spielpartner, des Spielortes, des Spielinhaltes und Dauer des Spiels wird die Selbständigkeit der Kinder gefördert.
  • Das Kind steht im Mittelpunkt und ist Ausgangspunkt aller pädagogischen Überlegungen.
  • Die selbstbestimmte Lernspielzeit (Freispielzeit) hat allergrößte Wertschätzung und nimmt den größten Teil des Tagesablaufes ein.
  • Die gesamte Einrichtung besteht aus Erfahrungsorten für die Kinder. Sie können sich nach ihrem Interesse, Entwicklungsstand und Lerntempo die Welt neugierig und aktiv forschend aneignen und sich dabei selbst bilden.
  • Durch positive Erfahrungen wird das Selbstwertgefühl des Kindes aufgebaut.
J. Frank und C. Sütterlin

Leitung: Judith Frank und Carina Sütterlin

Kontakt

Breslauer Straße 1, 79664 Wehr
Tel.: 07762 2046
kiga.seeboden@wehr.info

Leitung:
Judith Frank und Carina Sütterlin

Informationen