Stadt Wehr

Seitenbereiche

Volltextsuche

deutsch englisch franzöisch

Seiteninhalt

Kulturveranstaltungen

Hier finden Sie die Kulturveranstaltungen der Spielzeit 2017/2018 in Wehr

Einzelkarten online bestellen

Ansprechpartner

Tourist-Info Wehr
Hauptstraße 14
79664 Wehr

Tel.: 07762 808-601
E-mail: tourist-info(@)wehr.de

STATION FOUR

Normalerweise spielen sie auf Rockfestivals und bei Motorradclubs. STATION FOUR aus Wehr verkörpern, was eine Rockband ausmacht. Harte Gitarrenriffs, eine markante Rockröhre, eine treibende Bass-Schlagzeug-Combo und ausgedehnte Gitarrensoli. Doch seit einigen Jahren schlagen die vier Musiker Heiko Trefzger (Gesang, Bluesharp, Klavier), Uwe Tittmann (Gitarre), Björn Bellmann (Bass, Gesang) und Nico Kapitz (Schlagzeug) auch leisere Töne an und sind hin und wieder als reine Akustikband zu hören.

Die Band hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht, immer wieder für Überraschungen bei ihren Konzerten zu sorgen und unerwartete Einlagen zu präsentieren. So haben STATION FOUR nicht nur viele neue Songs im Gepäck sondern auch die ein oder andere Anekdote aus dem Leben einer Rockband.

Weitere Infos unter: www.facebook.de/stationfour

Freitag, 1. Juni

Kulturscheune Enkendorf, Enkendorfstraße 43
Beginn: 20 Uhr
Eintritt:15 Euro / 13 Euro erm.
(Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Behindertenausweis
Karten unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Info

VHS - VORHANGSCHDÄNGLI

Die erste urkundliche Erwähnung der wehrer Rockband "Vorhangschdängli“ (oder kurz: VHS) führt zurück in das Jahr 2000. Nach einer längeren Pause meldete sich das Quartett bestehend aus: Frank Uecker (Gitarre/Gesang), Michael Herr (Bass/Gesang), Christian Abel (Gitarre) und René Potthin (Schlagzeug) im Jahr 2012 wieder zurück. In der wehrer Biersiederhalle wurde das Comeback von VorHangSchdängli gefeiert. Zahlreiche "kleinere" Auftritte in der Region folgten. Die umtriebigen Vorhangschdängli verschlug es zuweilen sogar bis in die Pfalz. Dort spielten sie bereits zwei Mal auf dem – lokal alles andere als unbekannten – „Fo(u)r Friends Festival“. 2013 konnten die Vier vor 2.000 Zuschauern in Sigmaringen und 2015 sogar vor 4.000 Begeisterten in Westernohe ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Im vergangenen Jahr wurde unter dem Namen „Raitbach Rockt“ der Grundstein für ein von VHS ins Leben gerufenes Musikfestival gelegt. Die Premiere am 21.10.2017 war aus dem Stand heraus ein voller Erfolg, weshalb die Weichen für eine „Wiederholung“ schon gestellt sind.

Von der musikalischen Ausrichtung ist VHS im Rock- und Punkrockbereich zuhause.

Die vier Musiker bezeichnen sich selbst – mit einem Augenzwinkern – als die Erfinder des „Schräbbel-Rock“. Was sich das Publikum unter diesem nicht unbedingt geläufigen Musikstil vorzustellen hat ist folgendes. Bekannte (oder auch mal weniger bekannte Lieder) aus den unterschiedlichsten Genres welche von Schlager über Pop bis Metal reichen werden, ohne dabei den eigentlichen Charakter des Songs zu verfälschen, in ein neues, rockiges Gewand gehüllt und neu arrangiert.

Samstag, 14. Juli

Kulturscheune Enkendorf, Enkendorfstraße 43
Beginn: 20 Uhr
Eintritt:15 Euro / 13 Euro erm.
(Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Behindertenausweis
Karten unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Info

Früher war nix to go - Kabarett mit Marianne Schätzle

To go war früher gar nix, Bauer sucht Frau war noch keine Fernsehsendung und den Kaffee hatte man noch im Sitzen getrunken. Marianne Schätzle widmet sich dem modernen Zeitgeist in dem jeder alles gleichzeitig machen soll und dabei noch entspannt wirken sollte. Trotzdem gibt es viel zu lachen und sie versteht es, ihr Publikum mitzunehmen und zu begeistern. Sie wurde mit einem Kabarettpreis ausgezeichnet. Sie schlüpft blitzschnell in die Rolle der Kanzlerin und erklärt: Wir regieren zu zweit, wir wechseln uns im Regieren ab, eine Woche sie, eine Woche ich. Lassen sie sich überraschen.

Samstag, 28. Juli

Kulturscheune Enkendorf, Enkendorfstraße 43
Beginn: 19 Uhr
Eintritt:15 Euro / 13 Euro erm.
(Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Behindertenausweis
Karten unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Info

Inflagranti Vokal

Exotische, jazzige, sinnliche, romantische fünfstimmige Vokalmusik – dies und noch viel mehr präsentiert das Vokalquintett Inflagranti Vokal in seinem Programm. Das Quintett, besteht aus Conny Niems (Sopran), Marina Greiner (Sopran), Waltraud Schwald (Alt), Klaus Streicher (Bariton) und Bob Cavender (Bass). Es deckt in seinem Programm aus Schlager, Pop, Swing und Barbershop einen großen Teil des 20. Jahrhunderts ab und macht dabei Ausflüge in die Renaissance, auf den Mond, an den Nordpol und zu Dolores. Die musikalischen Schlaglichter auf die Wonnen und Leiden der Liebe werden sowohl a cappella als auch mit Instrumentalbegleitung gesungen und mit frechen Conférencen und Choreographien garniert.

Samstag, 8. September

Kulturscheune Enkendorf, Enkendorfstraße 43
Beginn: 19 Uhr
Eintritt:15 Euro / 13 Euro erm.
(Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Behindertenausweis
Karten unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Info